√úbereinstimmung zur Verarbeitung der Personaldaten

Wir ersuchen um Erteilung Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Lesen Sie bitte den folgenden Text durch, um sich mit dem Informationsmemorandum vertraut zu machen (siehe Verweis auf die „Verordnung des EP und des EU- Rates Nr. 2016/679 vom 27.04.2016 über den Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten“ - Verweis) und bestätigen Sie bitte Ihre Zustimmung durch das Ankreuzen des Feldes „Ich stimme den Bedingungen zu“.   

Zustimmung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Laut Verordnung der EK und des EU- Rates Nr. 2016/679 vom 27.04.2016 über den Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und über den freien Verkehr dieser Daten, gültig seit dem 25.05.2018 (nachfolgend nur als „Verordnung“), erteile ich, nachfolgend unterzeichnete(r) (nachfolgend nur als „Datensubjekt“) der Gesellschaft E.H.R. spol. s r.o., mit Sitz in Praha 3 - Vinohrady, Chrudimská 1575/6, PLZ 13000, FN 27217205, eingetragen im  Handelsregister, geführten beim Stadtgericht in Prag, Abteil C, Einlage 105207, E-Mail- Kontakt: info@ehr-int.cz, (nachfolgend nur als „Verwalter“), die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, und zwar unter nachfolgend aufgeführten Bedingungen:

  1. Zu verarbeitende personenbezogene Daten:
  1. Verarbeitungszweck der personenbezogenen Daten ist:

Stellenvermittlung, zusammenhängen mit folgenden Tätigkeiten:

  1. Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten beträgt höchstens 5 Jahre.
  1. Personenbezogene Daten können an folgende Dritte – Subjekte, Personen – weitergeleitet werden:

Potenzielle Arbeitgeber nach vorheriger Zustimmung des „Datensubjektes“, wobei der „Verwalter“ – die Gesellschaft E.H.R spol. s r.o. verpflichtet ist dem/der Bewerber(in) vor der Absendung seiner/ihrer Dokumentation (CV und Anhang) die Identität des potenziellen Arbeitgebers an dieses Subjekt mitzuteilen.

  1. Der Verwalter ist berechtigt zur Übergabe der personenbezogenen Daten des Bewerbers:

* Belehrung des Datensubjektes

Der Verwalter informiert hiermit in Übereinstimmung mit der Bestimmung Art. 13 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten (nachfolgend nur als „Verordnung“), dass:

Das Datensubjekt erklärt, vom „Verwalter“ bezüglich der Verarbeitung und des Schutzes personenbezogener Daten* ordentlich belehrt zu sein und dass die oben aufgeführten personenbezogenen Daten richtig und wahrhaftig sind und dem „Verwalter“ freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

Ich erkläre, dass ich bezüglich meiner Rechte ordentlich belehrt wurde und dass ich über das Recht verfüge, die Zustimmung mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit in schriftlicher Form zu widerrufen oder aufzuheben.